Die erste Schritt-für-Schritt Anleitung für explosiven Muskelaufbau. Ja, ich will mehr Muskeln! →

Hier starten Abnehmen Muskelaufbau Bauchmuskeltraining Diät Nahrungsmittel Sportnahrung Trainingsmethoden Fitnessübungen

100 Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate: Diese Lebensmittel enthalten keine Kohlenhydrate

27 Aug Von in Ernährung | 107 Kommentare
100 Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate: Diese Lebensmittel enthalten keine Kohlenhydrate
 



Kohlenhydrate sind für einen effektiven Muskelaufbau sehr wichtig. Kohlenhydrate sind in Getreide, Kartoffeln, Naturreis, Hülsenfrüchten, Obst und Gemüse enthalten. Aber auch Süßwaren, Zucker, Mehl und daraus hergestellte Produkte sind Nahrungsmittel mit Kohlenhydrate.


Die wichtigste Funktion der Kohlenhydrate ist die Versorgung unserer Zellen mit Energie. Zudem dienen sie zum Aufbau von Bindegewebssubstanz, Zellmembranen, Enzymen, Hormonen usw. Einen ausführlichen Artikel zum Thema Kohlenhydrate und deren Funktion bzw. Vorkommen findet sich unter Ernährung für ein Sixpack: Die Kohlenhydrate.

Nur mit einem Überschuss an Kalorien bzw. Kohlenhydraten ist es dem Körper möglich, Muskelmasse aufzubauen. Eine Massephase dient dem Aufbau von Muskeln, indem man dem Körper mehr Kalorien bzw. Kohlenhydrate zuführt, als er für den Erhalt seiner Muskeln benötigt. Dadurch werden Muskeln aufgebaut (entsprechendes Training vorraussgesetzt) aber auch an Körperfett zugenommen.

Auf die Massephase folgt die sogenannte Defiphase. Während der Defiphase wird gänzlich auf Kohlenhydrate verzichtet und somit stehen lediglich Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate auf dem Ernährungsplan.

Durch das Defizit an Kohlenhydraten zieht der Körper die benötigte Energie aus den vorhandenen Fettreserven. Vorraussetzung hier ist allerdings das man ausreichend Porteine aufnimmt. Nimmt man zuwenig bzw. gar kein Protein zu sich, werden die mühsam antrainierten Muskeln vom Körper abgebaut, da diese als “Luxus” gelten und der Körper für den Erhalt von Muskeln Energie benötigt.

Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate

Fast alle natürlichen Nahrungsmittel enthalten Kohlenhydrate. Die einzigen Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate, sind reine vegetarische Öle.

Sogar alle Milchprodukte enthalten Kohlenhydrate: in Form von Laktose – einer Zuckerart. Fisch und Fleisch haben einen sehr geringen Kohlenhydratanteil. Alle Lebensmittel, auch Getreide, Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Obst und Gemüse enthalten Stärke, Zucker oder Ballaststoffe, die alle zur Gruppe der Kohlenhydrate zählen.

Kohlenhydrate kommen in Form von Zuckern, Oligosacchariden, Stärken und Faserstoffen vor und sind einer der drei Makronährstoffe, die den Körper mit Energie versorgen (Fett und Eiweiß sind die beiden anderen). Es gibt gute Beweise dafür, dass wenigstens 55 % unserer täglichen Kalorienaufnahme aus Kohlenhydraten stammen sollten, wobei es wichtig ist, eine angemessene Ausgeglichenheit zwischen der Kalorienaufnahme und dem Kalorienverbrauch aufrechtzuerhalten.

Wissenschaftliche Studien legen nahe, dass

  • eine Ernährung, die einen optimalen Anteil an Kohlenhydraten enthält, helfen kann, Fett anzusammeln,
  • Stärke und Zucker schnell verfügbares Brennmaterial für die körperliche Leistung sind,
  • Ballaststoffe, die gleichfalls Kohlenhydrate sind, die Darmfunktion richtig aufrechtzuerhalten helfen.

Im Internet findet man sehr ausführliche Tabellen, die Angaben über den Kohlenhydratgehalt in Lebensmittel machen, ebenso in Büchern über Diabetis, dass ist eine Störung im Metabolismus, der zu einem zu hohen Blutzuckerspiegel führt.


Gibt es nun Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate?  Nun ja, nicht ganz… Es gibt Nahrungsmittel, die einen sehr geringen Anteil an Kohlenhydraten aufweisen. Daher könnte man sagen, das diese Lebensmittel, Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate sind.

Liste von Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate

Die Folgende Liste enthält 100 Lebensmittel mit einem Kohlenhydrate Wert von unter 10 g pro 100 g. Wie bereits erwähnt gibt es sehr wenig Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate bzw. Lebensmittel, die überhaupt keine Kohlenhydrate aufweisen.

Doch der Kohlenhydrate Wert dieser 100 Lebensmittel ist mit unter 10 g / pro 100 g sehr gering, wodurch diese Lebensmittel zu den 100 Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate zählen.

  1. Avocado
  2. Bambussprossen
  3. Bier
  4. Blumenkohl
  5. Brokkoli
  6. Buttermilch
  7. Chayote
  8. Chicoree
  9. Clementine/Mandarine
  10. Endivien
  11. Erdbeeren
  12. Essig
  13. Essiggurken
  14. Fruchtaufstrich (ohne Zucker)
  15. Grapefruit
  16. Gurke
  17. Hefe
  18. Himbeere
  19. Honigmelone
  20. Ingwer
  21. Joghurt
  22. Joghurt (Vollmilch)
  23. Joghurt 0.3 %
  24. Joghurt 1,5 %
  25. Johannisbeeren, rot
  26. Johannisbeeren, schwarz
  27. Johannisbrotmehl
  28. Karotten
  29. Karottensaft
  30. Kirschen
  31. Kiwi
  32. Kohl, Kraut
  33. Kohlrübe
  34. Kokosmilch
  35. Kokosnuss
  36. Krustentiere (Hummer, Krabben, etc.)
  37. Kürbis
  38. Lauch, Frühlingszwiebel
  39. Leinsamen/Sesam/Mohn
  40. Mandelmilch
  41. Mandeln
  42. Mangold
  43. Melone, Honigmelone
  44. Milch (vollfett oder fettarm)
  45. Möhren/Karotten
  46. Nüsse
  47. Oliven
  48. Orange
  49. Palmherzen
  50. Papaya
  51. Paprika
  52. Pepperoni
  53. Petersilie
  54. Pfirsich
  55. Pflaume
  56. Physalis, Kapstachelbeere
  57. Poree
  58. Preiselbeeren
  59. Pute
  60. Quark, Magerquark
  61. Quitte
  62. Radieschen, Rettich
  63. Ratatouile
  64. Rettich
  65. Rhabarber
  66. Rosenkohl
  67. Rote Bete
  68. Rotkohl
  69. Salat, grün
  70. Satsuma
  71. Sauerampfer
  72. Sauerkraut
  73. Schalotte
  74. Scholle
  75. Sellerie
  76. Senf, scharf
  77. Soja
  78. Sojajoghurt
  79. Sojamehl
  80. Sojamilch
  81. Sojanudeln
  82. Spargel
  83. Spinat
  84. Sprossen
  85. Stangenbohnen
  86. Stangensellerie
  87. Thunfisch
  88. Tofu
  89. Tomate
  90. Tomatensaft
  91. Tomatensoße (mit Zucker)
  92. Tomatensoße, ohne Zucker
  93. Topinambur, Erdbirne
  94. Wassermelone
  95. Weißkohl
  96. Wirsingkohl
  97. Zitrone
  98. Zitronensaft, ohne Zucker
  99. Zucchini
  100. Zwiebeln

Eine nützliche Seite zum Thema Lebensmittel ohne Kohlenhydrate ist Kohlenhydrat.org. Hier findet sich ebenfalls eine sehr ausführliche Kohlenhydrate Tabelle inklusive Erklärungen rund um Kohlenhydrate.

Viel Spaß und Erfolg beim Training!

Stop! Schritt-für-Schritt Anleitung für dein Sixpack!

Das Sixpack Erfolg Komplettpaket gibt dir umfangreiches Wissen in die Hand inklusive aller notwendigen Tipps, wie Du ein effektives Bauchmuskeltraining durchführst, dich optimal für deine Fettverbrennung ernährst und bietet umfangreiches Wissen zum Thema Muskelaufbau und Ernährung im allgemeinen. In 4 Ebooks, 7 Checklisten, 7 Handouts, fertigen Trainingspläne, fertige Ernährungspläne, Muster-Vorlagen erfährst du…

  • ..wie Du in kürzester Zeit beeindruckende Bauchmuskeln aufbaust
  • ..wie ein effektives Bauchmuskeltraining aufgebaut ist
  • ..warum die Ernährung für einen Waschbrettbauch so wichtig ist
  • ..welche Nahrungsmittel du unbedingt essen solltest
  • ..und wie Du deine Fettverbrennung durch dieses Training verdoppelst

Alle Checklisten, Ebooks und Tipps sind fertig ausgearbeitet und sofort einsatzbereit!

Mehr über das Sixpack Erfolg Komplettpaket von Muskel-Guide.de erfährst du unter: http://www.sixpack-erfolg.de

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 3.1/5 (99 votes cast)

100 Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate: Diese Lebensmittel enthalten keine Kohlenhydrate, 3.1 out of 5 based on 99 ratings



Hat dir der Artikel gefallen?

Abonniere unseren RSS Feed, folge Muskel-Guide.de auf Twitter oder empfehle diesen Blog deinen Freunden und erhalte das kostenlose Erfolgstagebuch als Geschenk!




Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Simon13-08-12

    Hi Tobias ,
    echt eine starke Seite :) Finde es cool das es einer auf den Punkt bring !
    Lg Simon

  2. John Smith26-08-12

    Doch der Kohlenhydrate Wert dieser 100 Lebensmittel ist mit unter 10 g / pro 100 g sehr gering, wodurch diese Lebensmittel zu den 100 Nahrungsmittel ohne Kohlenhydrate zählen.

    Leute, bevor ihr Kritik ausübt, lernt lesen oder weist mit Quellen nach, das der Mensch hier unrecht hat.

    Motzen kann jeder…

  3. verena28-08-12

    hahahha bier und keine kohlenhydrate! :D
    das falscheste was ich je gelesen habe!
    alkohol ist außerdem das schlimmste, was man sich bei ner diät antun kann!:D

    • verona19-04-13

      verena, bitte den Text lesen und Hirn einschalten.

    • Lions17-09-13

      Ich persönlich mag Bier überhaupt nicht.
      ABER! Bier ist ein ernährungstechnisch ein sehr gutes isotonisches Getränk das SEHR wenig Kohlenhydrate und Kalorien hat.
      Das Bier ein “Dickmacher” ist, ist einfach nur gelogen.
      ALLES macht dick wenn man es übermäßig konsumiert und wenn man jeden Tag 5-8l Bier trinkt ist es klar das man dick wird.
      Wenn man allerdings jeden Tag 5-8l ORANGENSAFT trinkt wird man VIEL schneller viel dicker.

  4. Marko04-09-12

    Der klare Vorteil liegt auf der Hand. Es ist tatsächlich möglich, innerhalb kurzer Zeit an Gewicht – ja auch Fett – zu verlieren. Das war aber auch schon der einzige Vorteil. Es gibt jedoch eine Handvoll Nachteile, die diese drastische Ernährungsumstellung mit sich bringt. Erstens, ist es sehr schwierig, auf Kohlenhydrate zu verzichten, da unser heutiges Leben, fast vollständig auf Kohlenhydraten aufbaut. Wenn man keine Kohlenhydrate ist, wird man ständig ein Hungergefühl haben, was einen psychisch und nervlich fertig machen kann. Desweiteren birgt idese unausgewogene Ernährung einige Konsequenzen für den Körper, man sollte also vor einer Diät ohne Kohlenhydrate mit seinem Arzt sprechen und sich beraten lassen

    • Dennis10-06-13

      was erzählst du denn für nen schwachsinn, am besten sinnbefreite beiträge löschen…….

      Klar baut sich in FERTIGGERICHTEN vieles über Kohlenhydrate auf…..ernähre Dich doch mal gesund, dann werden es auch wesentlich weniger sein. Und mit dem Hungergefühl ist das totaler Schwachsinn……..

      Mach Dir lieber ne Tütensuppe auf und verbreite net so nen Quatsch

  5. Fabulös05-09-12

    Oh je, wieder so viele unwissende…
    @ Marko: Der Vorteil an einer Low- Carb Diät ist, dass man eben kein Hungergefühl hat, da der Blutzuckerspiegel konstant gehalten wird.
    Nur ein sinkender Blutzucker würde Hunger auslösen, z.B. nach Süßigkeitenverzehr, oder eben kohlenhydratreichen Mahlzeiten!
    Konsequenzen sehe ich keine, der Körper erhält durch Salat, Fleisch, Ei, Nüsse alle wertvollen Nährstoffe, die er braucht.
    Unser Leben baut auf Kohlenhydraten auf? Interessant!
    Psychisch, oder nervlich fertig machen mich nur solche unqualifizierten Kommentare a la “Hauptsache mitgequatscht”.

    In diesem Sinne!
    Happy Low Carb und keine Macht den Unwissenden!

  6. Thomas Nitschke20-09-12

    Keine Kohlenhydrate?, wie wäre es mit Fisch,Pilzen
    oder Fleisch!.
    1Kohlenhydrat erhöt den Blutzucker um 6ml.
    Das macht bei 100g Kiwi 60ml.
    Wenn Ich mit einem guten wert von 120ml vor dem
    essen Starte bin Ich nach dem essen bei 180ml.
    Ab 180ml beginnt der “Rote” bereich für die Nieren!
    Als Typ1 Diabetiker(Kein eigenes Insulin) fehlt
    nicht mehr viel bis zum K.O.
    Eure Tabelle ist nicht nur Schrott, Sie ist gefährlich für die Gesundheit!

    • Willow29-08-13

      Da verwechselt wohl gerade jemand Broteinheiten mit Kohlehydrate…wie peinlich aus Diabetiker
      Obst enthält Fruchtzucker und nicht KH

      • Dr. M. Rosenbach24-11-13

        Was ist denn Fruchtzucker?
        Genauso eine Art der Kohlenhydrate, wie die Glucose. Und da beides monosaccharide (“Einfachzucker”) sind werden sie gleich schnell vom Organismus aufgenommen und sorgen für einen Blutzuckerspiegelanstieg.

        Vorher informieren, dann kritisieren!

  7. Sue Dalloway28-09-12

    Ich finde es auch gefaehrlich, eine Liste zu erstellen, wo Lebensmittel als kohlenhydratfrei bezeichnet werden, wenn sie natuerlich noch einiges an Kohlenhydraten enthalten, besonders, wenn es um Diabetiker geht.

    Auf der anderen Seite, es sind gute Lebensmittel in der Liste enthalten die kaum KH enthalten (ja, Gerrit, die meisten Sachen hier passen schon und haben in der Tat ganz wenig KH – bei der Melone kommt es auf die Sorte an, und beim Senf auch, von dem man sich natuerlich auch nicht gleich ein paar Essloeffel reinzieht, aber alles andere ist absolut korrekt). Leider fehlen auch ein paar, aber das ist eine andere Sache.

    Wer Zeit und Geduld hat, die Seite http://www.kohlenhydrat.org/kohlenhydrat-tabelle.html, auf die ja auch hier verwiesen wird, hat ganz genaue Angaben fuer so ziemlich ALLES.

  8. Sue Dalloway28-09-12

    Uebrigens, das mit dem Alkohol stimmt so auch nicht, Verena. Ja, Alkohol hat viele Kalorien, und die meisten alkoholischen Getraenke enthalten auch KH, aber ein klarer, destillierter Alk wie zum Beispiel Wodka oder Gin enthaelt keinerlei KH.

  9. Alex01-10-12

    Hab vor kurzem einen Bericht im Radio gehört, in dem es hieß, ein kohlenhydratfreier Tag in der Woche reicht aus, um Fett abzubauen. Längere Zeit keine Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, kann sogar die Organe schädigen!

    §1 Man sollte nie gesünder leben, als einem gut tut.

  10. aliena01-10-12

    Kirschen allein haben ja schon über 13g KH pro 100g. Wenn man das wirklich wissen will, m besten einfach schauen, was Diabetiker essen können ohne BE’s zu berechnen. Die beachten alle KH (auch Fruchtzucker)

    @Sue Du hast föllig recht, klarer Schnaps kann den Blutzucker sogar senken.

  11. Sue Dalloway03-10-12

    Alex, tut mir leid, das ist blablabla im Radio und fundiert nicht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Wenn Du auf jede solche unfundierte Geschichte reagieren moechtest, dann kannst Du bald gar nichts mehr essen oder stopst Dich mit Muell voll. Reine Panikmache!

    Aliena ist da auch auf einem guten Pfad. Diabetiker berechnen ihr Essen nach Broteinheiten oder BE, und der Arzt stellt sie auf eine gewisse Anzahl BE ein (egal ob Insulin oder Tableetten). Eine BE sind 12 Gramm Kohlenhydrate.

  12. Stoffwechsel Ankurbeln20-11-12

    Super Auflistung, wenn auch mit kleinen “Schönheitsfehlern”. Ich stelle mir gerade vor, wie jmd eine kohlenhydratarme Ernährung mit Zwiebeln bewerkstelligt :).

  13. pitti14-02-13

    hat sich die liste schon mal einer am stück durchgelesen ^^ das ja alles doppelt aufgezählt

  14. sunschine21-03-13

    wer fett ist soll nicht so viel essen so einfach ist das, und wer anfängt Kalorien zu zählen hat sowieso nen Vogel.

    • shiting on Sunshine27-03-13

      Und wer dumm ist, sollte die Klappe halten…

  15. keinPlan09-06-13

    Coole Liste!!!
    Jemand der die Low Carb Ernährung anzweifelt und
    unklassifizierte Beiträge postet. Sollte erstmal
    das Prinzip der kohlenhydratfarmen Ernährung bzw was es im Körper/Muskeln auslöst studieren. Stichpunkt Thermokinese!!
    Diese Ernährung hat als Primärziel den Stoffwechsel zu ändern, das Abnehmen ist nur der positive Nebeneffekt!!! Also für alle die nur aufs schnelle Abnehmen abzielt, Ernährung langsam umstellen und Sport treiben nicht lang sondern kurz und intensiv!!!
    Gruß

  16. Hoschi Huber25-07-13

    Mein Gott, Ihr mit euren “Schlachtplänen”. Bloss kein Zucker, bloss keine Milch, bloss kein Orangensaft und der ganze Quatsch. Jeder will es besser wissen, ob Jens, Jana, Marc und wie sie sonst noch alle in diesen Aufklärungsvideos heissen mögen. Die machen euch alle nur Schuldgefühle und verrückt. Alle wollen sie mit der bösen, bösen Lebensmittelindustrie abrechnen, dabei machen die meisten einen guten Job, so das wir nicht hungern müssen. Vom Bauern bis zum Bierbrauer. Alle arbeiten hart damit wir geniessen dürfen (und sollten). In meinen Augen sind das alles Heuchler, schimpfen auf andere Diät-Konzepte und wollen Ihre eigene Idee verkaufen ( JA, ICH weiss wie es geht, alles andere ist falsch, ich bin der Messiahs!!!) Wenn ich sowas höre könnte ich kotzen. Ich glaube sowas nennt man unlauteren Wettbewerb. Dabei ist doch alles so einfach: Esse was dir schmeckt bist du satt bist, nicht zu einseitig, am besten 3 Mahlzeiten am Tag. Die Zwischenmahlzeiten und die falschen Getränke machen in Wirklichkeit dick. Und wie ein Auto verbrauchen wir auch Energie. Also: rauf aufs Pferd, auch wenns weh tut. Und selbst das ist kein Geheimrezept. Genau wie jeder andere weiss ichs auch nicht 100%ig, nur lasst euch nicht verrückt machen, wenn einer wieder mal euch Lebensmittel verbieten will !!! Es gibt viele Wahrheiten aber kein Geheimrezept !!!

  17. Gabi08-08-13

    Also liebe Leute. Man kann zum Frühstück so viele Kohlenhydrate zu sich nehmen, wie man will. Aber zum Mittag und Abend darf man nur Eiweißprodukt essen, sonst kann der Körper das Fett in der Nacht nicht Verbrennen. So kann man auch die Fettpolster auch weg bekommen.

    • Sternchen23-02-14

      Auch mittags darf man Kohlenhydrate essen. Abends darf man nicht. Außerdem soll man sich auf 3 Mahlzeiten beschränken und zwischen den Mahlzeiten sollten mindestens 5 besser sogar 6 Stunden liegen. Und nur Wasser trinken. Alles andere lässt den Insulinspiegel steigen der die Fettverbrennung verhindert

  18. antidiät29-08-13

    Man sollte mit den Angaben da oben ganz vorsichtig sein.
    1) stimmt es tatsächlich nicht alles. Ich musste überhaupt nicht suchen um etwas zu wiederlegen -> ein Hokaidokürbis z.B. hat folgende Nährwerte: Nährwerte für 100 g
    Kalorien 67 kcal
    Protein 1,7 g
    Kohlenhydrate 13,6 g
    Fett 0,5 g
    Ballaststoffe 2,4 g
    Das sind mehr als 10g Kohlenhydrahte.
    2) Selbst wenn es alles weniger als 10g pro 100g betragen sollte man aufpassen wieviel man davon ist. Denn auch mit 9g je 100g schafft man eine ganze Menge über den Tag verteilt.

    Außerdem vermisse ich wirklich sinnvolle Sachen wie Hühnchenbrust – die enthalten nicht nur wenig Kohlenhydrahte sondern auch kein Fett und Alkohol.

    Grundsätzlich denke ich, wenn man kontinuierlich abnehmen will, sollte man insgesamt gesünder essen und nicht irgendwas komplett weg lassen, seien es heute die Kohlenhydrate und morgen alles andere außer Eiweiß… Wenn ihr wirklich wollt, beschäftigt euch mit den vorgeschlagenen Zahlen zur Ernährung, dann klappt das von allein.

  19. Micha7215-09-13

    Hallo,

    toller Bericht und viele nützliche Tipps. Danke für den Artikel.

    Ich bin allerdings auch ne Naschkatze und deshlab immer auch auf der Suche nach einer tollen kohlehydratfreien Nachspeise.

    Wie findet ihr das Rezept?

    http://www.sportiversum.de/bericht/5025-eiweiss-pfannkuchen-lecker

    Grüße

    Micha

  20. basa06-02-14

    hallo,

    diese Liste eignet sich für eine ketogene Diät gar nicht. ich bin nun seit 2 Wochen in der Ketose,und muss höllisch aufpassen, das ich nicht über das KH-Pensum komme.

    bei einer ketogenen Diät sollte man pro Tag nur 30g KH aufnehmen. 10/100 sind elend viel. Da genügen nur 300 g und man hat sein Tagespensum schon voll.

    Bsp: 1 mittlere Zwiebel zu 100 g hat 9 g KH, bleiben von den 30 noch 21 g über. 100 ml (ein kleiner Schluck nur,fürn Kaffee) 1,5 % Milch, hat 4,7 KH, bleiben 16,3. Jetzt noch eine kleine Mandarine (200g) und man hat bereits das Kontigent von 30g ausgeschöpft.

    Ein Bier von 1 Flasche (0,5 l) hat übrigens schon 15,1 KH.

    Von was soll man sich denn den restlichen Tag ernähren?

  21. Ulla04-04-14

    Hallo,

    wäre es möglich eine Differenzierung zwischen Kohlehydraten- allgemein und Stärke im Einzelnen zu machen? Stärke ist nur eine Form von Kohlehydraten. Da ich offenbar eine Strärkeunverträglichkeit entwickelt habe, versuche ich die mir noch verbleibenden Lebensmittel zu isolieren. Leider wird alles durcheinander gemischt…Gluten, Stärke, Kohlehydrate..Das ist nicht richtig.
    Könnte jemand mir darin behilflich sein?

    Danke

  22. Fabulös05-09-12

    Mhm,

    Senf, Erdbeeren und Nüsse sind durchaus erlaubt! Man bleibt dabei sogar in der Ketose.
    Natürlich in Maßen ;-)

Schreibe ein Kommentar

Tip: Wenn Du dein Bild in den Kommentaren sehen möchtest, nutze den Service Gravatar.com.

  1. Definieren und Ausdauertraining « Bodybuilding | Muskelaufbau | Sporternährung10-11-10
  2. Jahresrückblick 2011 – was war los auf Muskel Guide und was 2012 noch kommen wird… | Muskel-Guide.de05-01-12
  3. Kohlenhydrate Tabelle – Lebensmittel ohne Kohlenhydrate Liste | Kohlenhydrate Tabelle22-03-12
  4. Die Glyx-DiätRelax & Fit Blog27-04-12
  5. Abendessen ohne Kohlenhydrate |06-08-12
  6. Auf zur Traumfigur - Neueinsteiger Willkommen - Seite 898 - Abnehmen Forum - Diaet - Tipps zur Ernaehrungsumstellung20-10-12
  7. Kohlenhydrate: Liste der 10 besten Lebensmittel mit viel Kohlenhydrate | Muskel-Guide.de23-10-12
  8. Alles über Kohlenhydrate: Der Energielieferant für Kraftsportler und Bodybuilder | Muskel-Guide.de18-02-13
  9. Der Fitness/Kampfsport Thread - Seite 24029-04-13